ScrOG-Methode: alle Infos und Anleitung Schritt für Schritt

Scrog

Die Abkürzung ScroG steht für “Screen of Green”, bedeutet so viel wie “Grüner Schirm” und ist DIE Anbau-Methode für maximalen Ertrag auf kleinstem Raum. Im Vergleich zu SoG (“Sea of Green”) benötigst du nur wenige Pflanzen, die du mit einer klugen Kombination aus Training und Beschneidung auf Effizienz trimmst. Die ScrOG-Methode ist also insbesondere für diskretes Indoor-Growing in der Mini-Grow-Box oder im Growzelt die Königsklasse und mit etwas Sorgfalt der Garant für deinen Grow-Erfolg. Im Folgenden verraten wir dir alles Wissenswerte, um deine Anbaufläche in Zukunft optimal auszunutzen und geben dir eine schrittweise, detaillierte ScrOG-Anleitung an die Hand! Wenn du die ScrOG-Methode in unserer Growbox anwendest, lese dir auch unsere Anbauanleitung durch. 

Inhaltsverzeichnis

Was ist Screen of Green (ScrOG)?

Mit der ScrOG-Methode bringst du das Wachstum deiner Pflanzen mit Hilfe eines ScrOG-Anbaugitters oder durch ein Netz zum geeigneten Zeitpunkt in die Horizontale. Das Gitter dient zum Verflechten der Zweige seitwärts, sodass weitere Triebe von unten nachwachsen können und mit der Zeit ein dichter, gleichmäßiger Wuchs über die gesamte Fläche entsteht — der Screen of Green. Wichtig ist, dass das Verflechten möglichst früh in der Wachstumsphase durchgeführt wird. (2-3 Wochen nach Keimung). Ein zu spätes Einflechten z.B. in der Blütephase verringert den Ertrag beim ScrOG deutlich. Positioniere das SCROG Gitter möglichst nah über den Topf (circa 7 – 15 Zentimeter). Begrenze die Höhe der Pflanze aggressiv in der Wachstumsphase. Somit musst du die Pflanze später in der Blütephase nicht mehr runterbinden. Wenn du Besitzer*in einer Bonsanto Mini Grow Box bist, orientiere dich bitte an unserer Bonsanto Anbauanleitung.

Grafik ScrOG Methode Pflanzenwuchs mit und ohne Anbaugitter

Der kontrollierte Wuchs auf derselben Höhe bietet den entscheidenden Vorteil, dass sich alle Triebe auf Höhe der optimalen Lichtausbeute befinden. So nutzt du beim ScrOGgen die gesamte Streufläche des Lichts. Statt nur eine einzige Head- und viele Popcorn-Buds zu ernten, kannst du dich beim ScrOG also auf eine Vielzahl ordentlicher Colas freuen!

Warum ist ScrOG vorteilhaft im Bonsanto Koffer?

Die SroOG-Methode ermöglicht dir bis zu 1,80 m große Pflanzen im Bonsanto Growbox Koffer anzubauen. Trotz des begrenzten Platzes bist du mit ScrOG in der Lage große Pflanzen zu züchten und eine ertragreiche Ernte zu erzielen. Durch das Biegen der Pflanzen unter dem SCROG Gitter wird ihr Wachstum in der Höhe begrenzt. Dies ermöglicht ein effizientes Low Stress Training und eine gleichmäßige Belichtung, was zu optimaler Raumnutzung und verbesserten Pflanzenwachstum führt. Das passende ScrOG-Gitter für deinen Bonsanto Koffer findest du bei uns im Shop unter “Zubehör” oder hier.

ScrOG-Grow - welches Vorwissen brauche ich?

Zwar ist die ScrOG-Methode durchaus etwas für fortgeschrittene Grower, mit unserer ScrOG-Anleitung und einer Bonsanto Mini-Grow-Box oder einem Bonsanto Growzelt aus unserem Shop werden aber auch Anfänger im Nu zu erfolgreichen ScrOGgern! Wenn du für deinen Grow unsere Growbox nutzt, lese dir hier unbedingt unsere Anbauanleitung durch. Zur Vorbereitung solltest du dich neben der Anschaffung des Materials, beispielsweise im Komplettset, lediglich mit Topping und Lollipopping vertraut machen — zwei (einfachen) Techniken zum Beschneiden deiner Pflanzen, die du zum kontrollierten Wachstum deiner Pflanze brauchen wirst. Beim Topping werden die Spitzen des Haupttriebs der Pflanze abgeschnitten. So können sich anstatt nur einer Blüte zwei Blüten entwickeln. Topping unterstützt also ein buschiges Pflanzenwachstum. Lollipopping hingegen fokussiert sich auf das Wachstum von großen Knospen. Bei der Methode schneidest du die Blüten nach zwei Wochen Blütezeit ab. Dabei lässt du nur die Blüten der obersten Zweige stehen. Dadurch kannst du deinen ScrOG sauber halten und der Luftstrom durch deine Pflanze wird verbessert.

Das Beschneiden (high stress training) und Flechten durch das SCROG-Gitter (low stress training) sind mit Stress für die Pflanze verbunden, sodass du dich für resistente Sorten entscheiden solltest. Generell raten wir von dem Beschneiden deiner Pflanze in einer Mini Grow Box ab. Das Einflechten deiner Pflanze reicht auf den kleinen Raum in einer Mini Grow Box vollkommen aus, damit 1. eine große Anzahl an Buds entsteht und 2. eine optimale Lichtausbeute vorgenommen wird.

Scrog Anleitung

Anzahl der Pflanzen

Bei der ScrOG Methode wird eher auf eine geringe Anzahl an Pflanzen gesetzt. Da diese in die Breite wachsen, ist es wichtig den einzelnen Pflanzen beim ScrOG Platz zu geben und nicht zu viele Pflanzen nebeneinander zu stellen. 

Pflanzensorten

Für die ScrOG Methode eignen sich vor allem für Pflanzensorten, die stark Richtung Licht wachsen. Da beim Indoor-Grow in der Mini Grow Box der Platz in die Höhe begrenzt ist, ist es bei diesen Pflanzen von Vorteil, das Wachstum in die Breite durch ScrOG anzuregen. Pflanzen, die stark Richtung Licht wachsen, sind beispielsweise Sativa-Sorten. Diese Sorten lassen sich zudem leicht durch das ScrOG-Gitter flechten. Indica-Sorten eignen sich hingegen weniger gut für die ScrOG Methode. Diese Pflanzenarten haben brüchige Zweige und breite Blätter, weshalb sie beim Flechten durch das ScrOG-Gitter geschädigt werden können.

Scrog Grow

Bewässerung

Für die Bewässerung deiner ScrOG Pflanze empfehlen wir dir, auf einen Bewässerungsstab zurückzugreifen, denn durch das breite ScrOG Blätterdach kann die Bewässerung mit einer Gießkanne schwierig werden. Verwendest du einen Bewässerungsstab, stellst du sicher, dass du das Wasser gut im Topf verteilen kannst.

ScrOG-Anleitung Schritt für Schritt: So geht’s!

Hast du dich für deine Strains entschieden und alles benötigte Material für die ScrOG-Methode, kannst du mit Hilfe unserer Screen-Of-Green-Anleitung loslegen. Bereite deinen Grow vor, indem du — je nach Größe deines ScrOGs — ein bis zwei Pflanzen in der Growbox oder auch mehr Pflanzen im Zelt positionierst. Schaue dir hier nochmal unsere Anbauanleitung für die Bonsanto Growboxen an.

Das richtige ScrOG-Gitter oder -Netz

Für einen beeindruckenden Screen Of Green ist das genutzte Anbaugitter essentiell. Besitzt du eine Bonsanto Mini-Grow-Box oder eines unserer Zelte, findest du passende ScrOG-Anbaugitter entweder schon im Komplettset oder als Zubehör im Shop. Du kannst so ein Netz oder Drahtgitter aber natürlich auch selbst bauen. Achte dabei darauf, dass die Maschenweite des ScrOG-Gitters etwa 5 cm beträgt. Diese Maschenweite ist notwendig damit die Blüten deiner Pflanze beim ScrOG nicht verletzt und gequetscht werden.

Das brauchst du noch

Du hast Lust auf ScrOG? 

Dann entdecke jetzt unser ScrOG-Zubehör.

  • SCROG Anbaugitter – Passend für Zelt

    9,3012,99
  • SCROG Anbaugitter – Passend für M, L, XL Koffer

    11,9914,50
  • Die Bonsanto Mini Grow Box Erde befindet sich in einer durchsichtigen Verpackung mit der Aufschrift Bonsanto Organic Mix - developed for micro grow

    Bonsanto® Vorgedüngte Premium Erde – 100% Natürlich

    4,99

Die Vegetationsphase

Während der Wachstumsphase, die je nach Sorte etwa 2 bis 3 Wochen mit Belichtungszeiten von 18 Stunden täglich dauert, erreichen deine Pflanzen die richtige Höhe für das Einflechten als Teil der ScrOG-Methode. Bei einer Wuchshöhe von 10 – 15 cm positionierst du das ScrOG-Gitter möglichst weit unten (7-15 Zentimeter über den PflanzenTopf). Nutze die Wachstumsphase für das Runterbinden/Einflechten deiner Pflanze. Dieses Low Stress Training verzeiht dir die Pflanze in diesem Stadium. Schalte jetzt die Beleuchtung auf 12 h bei regulären Samen um. Die Pflanze wird beim ScrOG 2 Wochen benötigen, um voll auf das Blütenwachstum umzustellen. Auch hier kannst du die Zeit nochmal nutzen um leicht “nach runterzubinden bzw. zu flechten”. Danach sollte die Pflanze möglichst in Ruhe gelassen werden.

Nutzt du Automatic-Sorten, belässt du die Belichtungsdauer bei 18 Stunden. Auch hier ist ein frühes Runterbinden am Anfang der Wachstumsphase essentiell. 

Die Blütephase

Am Anfang der Blütephase wachsen die Triebe jeder Pflanze nochmals deutlich in die Höhe, sodass du mit dem Verflechten nach ScrOG-Methode weiter fortfahren kannst, sobald eine Blüte durch das Gitter beziehungsweise Netz wächst. Gehe dabei behutsam vor und achte darauf, den Trieb möglichst nicht abzuknicken. Keine Sorge: Passiert es doch einmal, übersteht die Pflanze durch die idealen Bedingungen in der Bonsanto Mini-Grow-Box oder im Zelt auch das. Auch große Blätter kannst du beim ScrOG etwas unter das Gitter stecken, sodass sie keinen Schatten auf die Blüten werfen.

Lass die Pflanze wie oben beschrieben 2-3 Wochen nach Einleitung der Blütephase möglichst in Ruhe. 

Die Ernte

Je nach Sorte kannst du die Früchte deiner Arbeit mit der ScrOG-Methode in Form von fetten, saftigen Colas ernten und in die Trocknung geben. Auch die Ernte der Pflanzen ist beim ScrOGging durch den horizontalen, sauber gehaltenen Anbau deutlich einfacher als bei SOG-Grows.

Schadet das Herunterbinden der Pflanze beim ScrOG?

In der Vegetationsphase kann man die Pflanze mit einer Low Stress Technik trainieren. Dabei werden Pflanzen Zweige herunter gebunden. Das Herunterbinden schadet der Pflanze in der Wachstumsphase beim ScrOG nicht, da die Pflanze in diesem Stadium sehr robust ist. Ab der Blüte solltest du diese Methode aber unbedingt vermeiden, denn dann kann sie sich nicht mehr vom Runterbinden erholen.

Fazit: Der ScrOG-Hype ist berechtigt

Wie du siehst, ist die ScrOG-Methode der ideale Spagat zwischen kleiner Anbaufläche und dennoch maximaler Ausbeute beim Indoor-Growing. Mit der richtigen Ausstattung gelingt jeder Grow — mit Bonsanto sogar ganz ohne aufwendiges Messen von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und pH-Wert und ohne Lampenwechsel zwischen Wachstum und Blütephase. Im Komplettset einfach an den Strom anschließen und du bist bereit fürs ScrOGgen!

Die vielen Vor- und wenigen Nachteile beim ScrOG haben wir nochmal für dich zusammengefasst:

Scrog Methode - Gelbe Blumen werden durch das Scrog Gitter von Bonsanto gelenkt

Vorteile

  • optimale Flächennutzung
  • maximale Licht-Ausbeute
  • nur wenige Pflanzen nötig
  • maximaler Ertrag
  • hohe Qualität
  • Zeitersparnis bei der Ernte

Nachteile

  • etwas längere Wachstumsphase
  • arbeitsintensivere Wachstumsphase

Hier mehr zum Thema: ScrOG Grow

Wie baue ich mit ScrOG in einer Indoor Growbox an?

Du hast noch Fragen?

Als begeisterte Grower und Anbieter innovativer Lösungen rund um den diskreten Anbau ist es uns ein Anliegen, allen anderen Begeisterten zu ihrem persönlichen Grow-Erfolg zu verhelfen. Wenn du in unserer Bonsanto Mini Grow Box anbaust, informiere dich zusätzlich hier. Ansonsten kannst du vorgehen wie oben beschrieben. Wenn du eine unserer Bonsanto Growboxen und unsere Bonsanto Komponenten verwendest, hast du den Vorteil, dass du kein PH Meter, EC Meter, Temperatur oder Feuchtigkeitsmesser benötigst. Das spart dir Arbeit und erleichtert dir den Grow!

Wir geben dir hier nicht nur unsere ScrOG-Anleitung mit auf deinen Weg, sondern stehen dir gern zu allen deinen Fragen Rede und Antwort — nicht nur zur ScrOG-Methode. Schreib uns einfach, was du wissen willst und wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück! Nutze gern auch die Kommentarfunktion und lass’ uns wissen, ob dir der Blogartikel gefallen hat — dein Bonsanto-Team

Bonsanto Wissensblog

Wenn du mehr über den Anbau deiner Lieblingspflanze erfahren möchtest, schaue in unserem Blog vorbei. 

Click Here

Comments are closed.