Der Anbau in der Mini Grow Box

NOCH NIE WAR ANBAUEN EINFACHER

MIT INTEGRIERTER BELÜFTUNG

MIT LED PFLANZENLAMPE

All-in-One Komplettlösung – Getarnt als Koffer
Kompakt, unauffällig und leise

Schritt 1:

Befülle die Töpfe mit vorgedüngter, organischer Bonsanto-Erde und gieße sie mit 500-700 ml Wasser pro 3,2-Liter-Topf. Die Erde sollte beim ersten bewässern sehr nass sein, damit die Organismen aktiv werden können. Setze den Samen maximal 8 mm tief in die Erde. Bedecke den Samen leicht mit der feuchten Erde. Spanne über den Topf Frischhaltefolie und steche einige Löcher hinein, zum Beispiel mit einem Zahnstocher. Die Bonsanto Erde ist eine keimfreundliche Erde, die extra dafür entwickelt wurde. 

 

Schritt 2:

Wenn du den Samen in die Erde gesteckt hast, lasse die Bonsanto Grow Lampen direkt 24h am Tag laufen. Das erzeugt die richtige Temperatur in der Erde, damit der Samen anfängt zu keimen. Wenn die ersten Keimlinge erscheinen, entferne die Frischhaltefolie. Nun kannst du den Aktivkohlefilter 24h laufen lassen. Wir empfehlen auch den Koffer in den ersten 3 Wochen leicht geöffnet zu lassen. Für so junge Pflanzen ist es meist am Anfang ein bisschen zu warm. 

Der Innenventilator sollte ab dem 7. Tag nach Keimung im Rhythmus (1 Stunde an, 1 Stunde aus) betrieben werden. Nach dem Tag 14 (nach Keimung): Reduziere die Beleuchtungsdauer auf 18 Stunden pro Tag. 

Wasser gießen 10-14 Tage nach Keimung: (No.1 nach Keimung): Wichtig ist, dass die obersten 10 cm der Erde staubtrocken sind – erst dann das erste mal gießen! Du kannst hier schon das erste mal beim gießen Organic Boost mit 30 Tropfen pro Liter verwenden. Achte darauf, dass beim gießen nichts an der Seite des Topfes runterläuft sondern alles in der Erde versickert.  

Wasser gießen 20 Tage nach Keimung: (No.2 nach Keimung): Verwende hier ca. 400ml. Danach solltest du immer wieder gießen, sobald die obersten 2 cm der Erde staub trocken sind. Im laufe der Zeit benötigt die Pflanze immer mehr Wasser. Ab Woche 6 kannst du schon jeden 2. bis 3. Tag gießen.

Leg in Woche 5 und in Woche 9 eine Trockenphase (5-8 Tage) ein, um das Wurzelsystem zu stärken.  Die Bewässerungsregeln sind nur grobe Empfehlungen – beobachte immer die Reaktion der Pflanze. Generell gilt, eine Überbewässerung ist schlechter als eine Unterbewässerung.

 Schicke die Pflanze spätestens ab Woche 3 (Tag 21 nach Keimung) mit einer Belichtungszeit von 12 Stunden in die Blüte. (Hinweis: Automatische Pflanzen können weiterhin 18 Stunden beleuchtet werden). 

Schritt 3:

Du hast bereits beim ersten Bewässern der Pflanze Organic Boost verwendet. Bei den darauf folgenden gießen der Pflanze verwendest du folgende Formulierung. Die Dosierungsempfehlung ist: 90 Tropfen (3 ml) pro 1 Liter von Organic Boost. Du kannst als Alternative zu den Tropfen auch unseren Dosierer nehmen. Extreme Energy sollte ab Woche 5 verwendet werden. Hier gilt die Dosierungsempfehlung von 30 Tropfen pro 1 Liter. Beide Dünger können gemischt werden. Jedoch fülle zuerst Wasser und danach die Dünger in ein Gefäß. 

Ab der 10. Woche in der Blüte kannst du den Innenventilator durchgängig laufen lassen.

Wie schaffe ich es ein 1,8 m große Pflanzen in einem Koffer anzubauen?

 So gehts: Biege deine Pflanzen unter dem SCROG Gitter, sodass die Pflanzen maximal in der Höhe begrenzt werden. Fange damit ab Woche 4 an. Fast alle Stränge der Pflanze sollten in der Höhe durch das SCROG Gitter begrenzt sein. Das Scrog Gitter sollte Maximal dicht am Topf sein (ca. eine Handbreite). Keine Sorge! Auch heftiges runterbinden (eventuelles knicken) wird deine Pflanze verkraften. Die Bonsanto Erde und der Organic Boost Dünger helfen hier.  Das SCROG Gitter begrenzt die Pflanze in der Höhe  in der Wachstumsphase. Dadurch kannst du auch bequem ein Low Stress Training durchführen.

SCROG IM KOFFER:

SCROG IM ZELT :

Schritt 4:

Platziere ab Woche 3-4 die Bonsanto CO2 Bags in die Box. Das Wachstum deiner Pflanzen wird durch zusätzliche CO2-Beigabe beschleunigt. Bevor du den CO2 Bag aufhängst, befülle den Beutel mit 1/3 Wasser. Wichtig: Das Wasser muss beim Einfüllen warm sein (aber nicht heiß!), damit die enthaltenen Stoffe miteinander reagieren können. Zusätzlich musst du den Bag noch ein wenig kneten (ca. 30 Sek.), damit sich der Inhalt gut mit dem Wasser verbindet. Hänge danach den CO2 Bag einfach an den Haken im Koffer auf (gekennzeichnet). Der CO2 Bag kann ab diesem Zeitpunkt während der gesamten Anbauphase verwendet werden. Alle 14 Tage sollte der CO2 Bag ausgetauscht werden. Bitte fülle mit der Zeit nochmal neue Erde in die Töpfe nach, da diese auch wichtige PH neutralisierende Eigenschaften besitzt. 

Zwei weiße CO2 Bags von Bonsanto für die Mini Grow Box

Schritt 5:

Nach 8-12 Wochen sollte deine Pflanze schöne Knospen besitzen. Wichtiger Tipp: Lasse beim Trocknen nicht den Innenventilator laufen. Der Trocknungsprozess muss langsam stattfinden. Schneide die Pflanze unten am Hauptstrang ab und lass die Pflanze mit allen Blättern für 2 Wochen ohne Innenventilator, jedoch mit laufenden Aktivkohlefilter trocknen. Du kannst dazu auch den Bonsanto Trocknungskoffer verwenden. Damit sparst du wertvolle Zeit und du kannst deinen nächsten Grow direkt wieder beginnen. Wenn die Pflanze am Stängel für 2 Wochen getrocknet ist, entferne alle Blätter von deiner Pflanze und lege die Buds frei. Trockne deine Ernte mit Boveda Packs in den passenden Gläsern. In der Bonsanto Grow Box. Auch hier hilft dir der Aktivkohlefilter dabei, jegliche Gerüche zu vermeiden.

Optional Bonsanto Grow Bibel: 

Wenn du weitere Expertentipps aus mehr als 5 Jahren Forschung haben möchtest, empfehlen wir dir die Grow Bibel One Pager von Bonsanto. Du erhälst 50% Rabatt auf die Grow Bibel One Pager als Bonsanto Grow Box Besitzer. 

  • Grow Bibel One Pager – Expertenwissen: Bewässerung

    24,50
    In den Warenkorb
  • Grow Bibel One Pager – Expertenwissen: Samen

    19,00
    In den Warenkorb
  • Grow Bibel One Pager – Expertenwissen: Ernten

    Bewertet mit 0 von 5
    17,50
    In den Warenkorb