Pflanzen gießen – Alles über die richtige Bewässerung

Pflanzen gießen

Kennst du dich mit der richtigen Bewässerung von deiner Lieblingspflanze aus, kannst du beim Grow einige Fehler vermeiden. Da viele Grow-Anfänger Angst vor dem Austrocknen der Pflanze haben, versorgen sie diese ausreichend mit Wasser. Aber Vorsicht! Überwässerung ist einer der häufigsten Fehler beim Pflanzen gießen. Das Sprichwort „Mehr hilft mehr“ ist also in diesem Kontext falsch. Wann, wie oft und mit welchem Wasser du die Pflanzen gießen solltest, erklären wir dir im Folgenden.

Wenn du für den Anbau deiner Lieblingspflanze eine unserer Bonsanto Mini Grow Boxen verwendest, benötigst du als Wissen ausschließlich unserer Bonsanto Anbauanleitung. Der Vorteil von der Verwendung von Bonsanto Komponenten ist, dass du kein PH Meter, EC Meter, Temperatur oder Feuchtigkeitsmesser benötigst. Das erleichtert dir ungemein die Arbeit beim Anbauen der Pflanze. Bonsanto Komponenten wie Dünger, Erde und Grow Box sind sehr anfängerfreundlich abgestimmt. 

Wenn du keine Growbox von Bonsanto besitzt sind die folgenden Informationen für dich relevant.

Inhaltsverzeichnis

Wofür brauchen Pflanzen Wasser?

Wasser ist für deine Pflanzen aus mehreren Gründen lebensnotwendig. Zum einen brauchen Pflanzen Wasser für den Prozess der Photosynthese, zum anderen dient Wasser als Nährstofftransporter, indem es der Pflanze hilft, die wichtigen Nährstoffe aus der Erde zu ziehen. Des Weiteren unterstützt Wasser die Temperaturregelung einer Pflanze.

Bewässerung Cannabis

Wann und wie sollten Pflanzen gegossen werden?

Um zu wissen, wann der richtige Zeitpunkt zum Gießen der Pflanze gekommen ist, gibt es eine einfache Faustregel. Die Pflanze benötigt neues Wasser, wenn circa die ersten 1-2 cm der Erdoberfläche getrocknet sind. Ob dies der Fall ist, kannst du einfach mit deinem Finger oder einem Lineal kontrollieren. Außerdem empfehlen wir  beim Indoor-Grow die Pflanze vor dem Anschalten der Beleuchtung zu gießen.

Wie viel Wasser deine Pflanze benötigt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Befindet sich deine Pflanze im Keimlingsstadium, nutzt du zur Bewässerung am besten eine Sprühflasche, da der Wasserbedarf in dieser Phase recht gering ist. Wenn du mehr über deine Pflanzen im Keimlingsstadium wissen möchtest, schaue dir mal unseren Blogartikel „Anleitung Samen keimen“ an. Des Weiteren gilt: Je größer die Pflanze und je größer der Topf, desto höher ist der Wasserbedarf.

Beim Pflanzen gießen solltest du ebenso darauf achten, das Wasser nicht mit einem Mal in den Topf zu gießen. Wir empfehlen dir, das Wasser in Portionen aufzuteilen und nach und nach in den Topf zu gießen. Du kannst zwischen den Portionen gerne ein paar Minuten vergehen lassen. Zudem verteile das Wasser beim Schütten so gut wie es geht im gesamten Topf. Auch die Erde am Rand des Topfes sollte nicht trocken bleiben. Trockene Spots können nämlich die Wasseraufnahme deiner Pflanze behindert.

Pflanzen gießen - Bewässerung

Woran erkennt man eine gute Wasserqualität?

Um geeignetes Wasser zum Pflanzen gießen zu finden, solltest du die folgenden Kriterien beachten. Wenn du zum Anbau eine Bonsanto Growbox benutzt hast du den großen Vorteil, dass du diesen Absatz nicht weiter beachten musst. Die Bonsanto Erde reguliert nämlich die Temperatur, den EC- und pH-Wert des Wassers sowie die Wasserhärte. So brauchst du keine Messgeräte und kannst jegliches Wasser zum Gießen deiner Lieblingspflanze verwenden. Orientiere dich in diesem Fall an unserer Bonsanto Anbauanleitung.

Wenn du keine Bonsanto Growbox besitzt oder dich für die Theorie interessiert, beachte folgendes: 

Temperatur

Beim Pflanzen gießen solltest du darauf achten, dass das Wasser eine Temperatur von circa 20 Grad Celsius hat. Verwendest du zu kaltes oder zu heißes Wasser, können die Wurzeln deiner Pflanze einen Thermo-Schock erleiden.

EC-Wert

Auch der EC-Wert des Wassers trägt zu einem gesunden Pflanzenwachstum bei. EC steht für die elektrische Leitfähigkeit und gibt die Salzkonzentration im Wasser an. Du kannst eine Über- oder Untersalzung deiner Pflanze verhindern, indem du beim Pflanzen gießen darauf achtest, dass der EC-Wert des Wassers nicht über 0,5 liegt.

pH-Wert

Der pH-Wert gibt an, wie sauer oder basisch eine Lösung ist. Da der richtige pH-Wert die Nährstoffaufnahme deiner Cannabispflanze unterstützt, solltest du weder auf Wasser mit einem zu hohen noch zu niedrigen pH-Wert zurückgreifen. Cannabispflanzen mögen eine leicht saure Grow-Umgebung, weshalb der pH-Wert des Wassers ungefähr einem Wert von 6,0 bis 6,5 entsprechen sollte.

Wasserhärte

Ein anderer Faktor, der die Qualität des Wassers beeinflusst, ist der Härtegrad des Wassers. Die Wasserhärte gibt den Mineralstoffgehalt des Wassers an, wobei hartes Wasser eine hohe Konzentration an Mineralstoffen hat und weiches Wasser eine geringe Mineralstoffkonzentration aufweist. Beim Pflanzen gießen solltest du mittelhartes Wasser mit einem Wert von 140 – 210 ppm verwenden.

Welche Wasserquellen sind für das Pflanzen gießen geeignet?

Es gibt mehrere Wasserquellen, auf die Grower je nach Präferenz zurückgreifen. Zum einen gibt es das Leitungswasser, was natürlich die günstigste und bequemste Wasserquelle darstellt. Europäisches Leitungswasser hat aber in den meisten Fällen einen zu hohen EC- und pH-Wert. Messe also unbedingt die Temperatur, den EC- und pH-Wert deines Leitungswassers und fülle es, wenn es nicht den notwendigen Werten zum Pflanzen gießen entspricht, in einen Behälter. Diesen lässt du dann für mehrere Stunden (z.B. über Nacht) in deiner Wohnung stehen. Dies sollte dazu führen, dass sich die Temperatur des Wassers der Zimmertemperatur anpasst und der EC- und pH-Wert sinkt. Sind die beiden Werte trotz des Lüftens des Wassers immer noch zu hoch, kannst du den pH-Wert mit einer pH-Wert regulierenden Lösung senken und den EC-Wert durch das Filtern des Wassers anpassen. 

Zudem greifen viele Grower gerne auf stilles Mineralwasser aus dem Supermarkt zurück. Aber auch hier solltest du dieses unbedingt auf den richtigen pH- und EC-Wert prüfen und wenn nötig das Wasser so regulieren, dass es sich zum Pflanzen gießen eignet. Von der Verwendung von Regenwasser raten wir dir beim Indoor-Grow ab! Regenwasser enthält oft durch die Umwelt aufgenommene Schadstoffe, die deinem Grow schaden könnten.  Wenn du die Bonsanto Growbox nutzt, kannst du dir auch hier das Messen sparen, da die Bonsanto Erde diese Werte von selbst reguliert. Alles was du beim Anbau in der Bonsanto Growbox befolgen solltest, kannst du hier nachlesen. 

Pflanzen gießen - Bewässerung

Woran erkennt man Probleme beim Pflanzen gießen?

Es gibt zwei typische Fehler, die beim Pflanzen gießen immer wieder auftreten. Das wohl häufigste Problem beim Indoor Anbau ist die Überwässerung der Pflanze. Bei Überwässerung ertrinken die Wurzeln deiner Pflanze, sodass die Pflanze nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden kann. Das Problem der Überwässerung lässt sich nur schwer wieder beheben, daher solltest du dir merken: Weniger Wasser ist mehr! Überwässerung kannst du an festen und herabhängenden Blättern, welche oft gelblich verfärbt sind, erkennen. Wenn deine Pflanze nur noch sehr langsam oder gar nicht mehr wächst, kann dies ein weiteres Anzeichen für Überwässerung sein. Hast du deine Pflanze überwässert, empfehlen wir dir, die Pflanze in neue Erde umzupflanzen und die verfaulten Wurzeln vorher zu entfernen. Lasse die Erde immer erst austrocknen, bevor du wieder mit dem Gießen beginnst! 

Sind die Blätter deiner Pflanze hingegen braun, brüchig und hängen herab, ist dies ein Anzeichen für den Fehler der Unterwässerung. Um Unterwässerung zu beheben, solltest du deine Pflanze in Wasser tränken. Denke daran, deine Pflanze immer dann zu gießen, wenn die oberste Erdschicht trocken ist.

Wie Überwässerung vermeiden?

Eine einfache Möglichkeit, um Überwässerung zu vermeiden ist die Wahl der richtigen Growerde. Die Bonsanto Premium Growerde ist anfängerfreundlich und mit Perlit versehen, weshalb eine Überwässerung fast unmöglich und nicht so schädlich für deine Pflanze ist.

  • Die Bonsanto Mini Grow Box Erde befindet sich in einer durchsichtigen Verpackung mit der Aufschrift Bonsanto Organic Mix - developed for micro grow

    Bonsanto® Vorgedüngte Premium Erde – 100% Natürlich

    4,99
    In den Warenkorb
  • Topf mit Untersetzer (3,2 Liter)

    Bewertet mit 0 von 5
    2,39
    In den Warenkorb
  • Bewässerungssystem Growbox Bonsanto

    Bonsanto® automatisiertes Bewässerungssystem Growbox

    1,0339,99
    Ausführung wählen

Hier mehr zum Thema: Cannabis Bewässerung

Richtig Bewässern – Maximaler Ertrag!

Allgemeine Tipps im Überblick:

  • Das Wasser sollte zum Pflanzen gießen Zimmertemperatur haben
  • Gieße das Wasser vorm Anschalten der Beleuchtung
  • Gieße die Pflanze langsam, nicht alles auf einmal
  • Gieße die Pflanze erst dann, wenn die obere Erdschicht trocken ist
  • Vermeidung Unter- und Überwässerung
  • Optional: Prüfe die Qualität des Wassers vor dem Pflanzen gießen, wenn du keine Bonsanto Growbox besitzt
  • Orientiere dich an unserer Anbauanleitung, wenn du in der Bonsanto Growbox anbaust.

Nun sollte beim Pflanzen gießen nichts mehr schiefgehen!

Bonsanto Wissensblog

Wenn du mehr über den Anbau deiner Lieblingspflanze erfahren möchtest, schaue in unserem Blog vorbei. 

Click Here

Comments are closed.