Hanf Geruch in der Wohnung

Hanf Geruch in der Wohnung

Um einen Streit mit den Nachbarn zu vermeiden und diese nicht zu belästigen, solltest du bei deinem Indoor Grow unbedingt darauf achten Hanf Geruch in der Wohnung zu vermeiden. Auch andere Gründe können dafür sprechen, den Geruch von Cannabis in der Wohnung minimieren zu wollen. Welche das sind, warum Hanf überhaupt riecht und wie du den Geruch vermeiden kannst, erklären wir dir hier!

Für einen geruchlosen Indoor Grow empfehlen wir dir unsere Bonsanto Growboxen! Diese lassen sich leicht verschließen und enthalten im Lieferumfang einen Aktivkohlefilter, welcher Gerüche neutralisiert sowie einen Ventilator, der für Frischluft im Growroom sorgt.

Inhaltsverzeichnis

Warum riecht Hanf?

Cannabis riecht aufgrund einer Vielzahl von Terpenen, die in der Pflanze vorkommen. Terpene sind organische Verbindungen, die für den charakteristischen Duft vieler Pflanzen und Blumen verantwortlich sind. Bei Hanfpflanzen verleihen diese Verbindungen dem Hanf seinen unverwechselbaren und einzigartigen Geruch.

Zu den Hanf spezifischen Terpene gehören Myrcen, Limonen, Pinene und Caryophyllen. Jedes dieser Terpene hat seinen eigenen speziellen Duft und zusammen tragen sie zum bekannten Weed-Geruch bei.

Der Geruch von Hanf, variiert stark nach Sorte. Das heißt, je nachdem welche Sorte du anbaust, kann sich der Geruch unterscheiden. Darüber hinaus wird der Hanfgeruch meist intensiver, wenn deine Pflanze erhitzt wird, wie zum Beispiel beim Rauchen. Dies liegt daran, dass die Hitze dazu führt, dass die Terpene verdampfen, was ihren Geruch stärker macht.

Hanf Geruch

Warum Hanf Geruch in der Wohnung vermeiden?

Es gibt mehrere Gründe, warum du den Hanf Geruch in der Wohnung vermeiden solltest. Da Cannabis einen sehr starken und unverwechselbaren Geruch hat, kann dieser leicht bemerkt werden und bei deinen Nachbarn zu unerwünschter Aufmerksamkeit führen. Viele empfinden den Duft als störend, weshalb es wichtig ist, dafür zu sorgen, dass sich der Geruch nicht ausbreitet. Auch für viele Grower selbst ist der Geruch in der eigenen Wohnung unerwünscht, da er die Qualität des Wohnraums beeinträchtigen kann. Ein zu starker Hanfduft kann Kopfschmerzen, Allergien oder andere Beschwerden auslösen.

Cannabis Geruch beim Indoor vermeiden

Wie Hanf Geruch in der Wohnung vermeiden?

Es gibt verschiedene Dinge, auf die du achten solltest, um den Geruch von Hanf während des Grows, des Trocknens und der Lagerung zu minimieren oder zu vermeiden.

Indoor Grow

Verwende beim Indoor Grow einen Aktivkohlefilter. Kohlefilter sind eine der effektivsten Methoden zur Geruchsbekämpfung. Sie filtern und neutralisieren den Geruch von Cannabis, bevor die Luft aus deinem Anbauraum austritt. Baust du mehrere Pflanzen an, könnte der Bonsanto Aktivkohlefilter Max eine gute Möglichkeit für dich sein, den Hanfgeruch in deiner Wohnung oder in deinem Growroom zu beseitigen. Wenn du einen weniger starken Filter brauchst und viel Wert auf Ruhe legst, ist unser Bonsanto Aktivkohlefilter Silent vielleicht genau der richtige Filter für dich.

Um den Cannabis Geruch zu kontrollieren, ist eine gute Belüftung essentiell. Stelle daher sicher, dass dein Growroom gut belüftet ist und die Luft regelmäßig zirkuliert. Baust du in einer Growbox an, kannst du mithilfe eines Ventilators für Luftzirkulation sorgen. Growst du direkt in deiner Wohnung, solltest du in regelmäßigen Abständen Lüften.

Um den Geruch von Cannabis gering zu halten, würden wir dir grundsätzlich empfehlen, beim Indoor Grow einen Growbox zu nutzen. In dieser lässt sich der Geruch besser kontrollieren und minimieren. Wenn du auf der Suche nach einer Growbox bist, schaue dir doch mal unseren Bonsanto Growboxen an, denn diese ermöglichen dir einen diskreten und geruchsneutralen Indoor Grow.

  • Max Aktivkohlefilter von Bonsanto

    Aktivkohlefilter System (MAX) – Geruchsneutralisierung

    179,00
    In den Warenkorb
  • Aktivkohlefilter System (Silent) – Geruchsneutralisierung

    109,00
    Weiterlesen
  • Aktivkohlefilter Growbox

    Aktivkohlefilter Growbox – Ersatzbeutel

    14,9917,99
    Ausführung wählen

Trocknen

Um den Geruch von Cannabis zu minimieren, solltest du darauf achten, deinen Hanf richtig zu trocknen. Eine schlechte Trocknung kann zu einem stärkeren Geruch führen und sogar Schimmel verursachen.

Lagerung

Auch bei der Lagerung von Cannabis kann sich ein starker Cannabisgeruch ausbreiten. Daher ist es wichtig, den Hanf richtig zu lagern und aufzubewahren.

Für die Lagerung von Cannabis empfehlen wir dir die Nutzung eines luftdichten Behälters. Dieser verhindert, dass sich der Hanf Geruch in deiner Wohnung ausbreitet. Zudem solltest du deine Ernte kühl und dunkel lagern, denn wie bereits erwähnt, wird der Geruch von Hanf bei Hitze intensiver. Um den Geruch also zu minimieren, aber die Qualität deiner Buds zu erhalten, lagere sie an einem kühlen Ort. Wie beim Grow, kannst du natürlich auch für die Lagerung einen Aktivkohlefilter nutzen. Stelle diesen in deinen Lagerbereich, um den Geruch von Cannabis zu beseitigen.

Lagerst du deinen Hanf wie oben erklärt, sollte sich der Geruch in der Wohnung eigentlich nicht ausbreiten. Hast du trotzdem Sorge, dass deine Wohnung nach Cannabis riecht, kannst du zusätzlich Lufterfrischer oder ätherische Öle nutzen, da diese den Hanfgeruch auf natürliche Weise überdecken können.

Hanf im Glas lagern gegen Cannabis Geruch

Bonsanto Wissensblog

Wenn du mehr über den Anbau deiner Lieblingspflanze erfahren möchtest, schaue in unserem Blog vorbei. 

Click Here

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert