Cannabis Anbau Licht – Alles über die richtige Indoor Beleuchtung

Cannabis Anbau Licht - Alles über die richtige Belichtung von Hanf

Wenn du deine Cannabis Pflanze Indoor anbauen möchtest, beispielsweise in einer Bonsanto Mini Growbox, wird deine Pflanze nicht wie im Freien mit Sonnenlicht versorgt. Daher musst du das Sonnenlicht mit Hilfe einer Lampe imitieren. Das Thema “Cannabis Anbau Licht” und die richtige Beleuchtung sind entscheidend für das Wachstum und Entwicklung deiner Pflanze, da sie die Energie benötigt, um Photosynthese durchzuführen und Nährstoffe zu produzieren.

Im Folgenden erklären wir dir, was du über die Beleuchtung deiner Hanfpflanze wissen solltest, welche Grow-Lampe sich am besten eignet, worauf du beim Kauf einer Grow-Lampe achten solltest und welche Werte dabei wichtig sind.

Wenn du eine unserer Bonsanto Mini Growboxen besitzt, hast du Glück! Im Lieferumfang befindet sich bereits eine passende Lampe für deinen Grow!

Inhaltsverzeichnis

Warum braucht man für den Cannabis Anbau Licht?

Wie andere Pflanzen auch, benötigt Cannabis Licht für die Photosynthese. Photosynthese ist der Prozess, bei dem Pflanzen das Licht in Energie umwandeln, die sie zum Überleben und Wachsen benötigen. Ohne Licht können Pflanzen keine neuen Zellen bilden und somit auch nicht wachsen. Ist eine Hanfpflanze mit unzureichendem Licht versorgt, leidet nicht nur das Wachstum, sondern auch die Gesundheit der Pflanze.

Cannabis Anbau Licht - Was muss man beachten?

Cannabispflanzen benötigen viel Licht. Dennoch ist nicht jede Lampe für den Indoor Grow von Hanf geeignet. Grundsätzlich solltest du immer eine Lampe kaufen, die speziell für den Anbau von Hanf konzipiert wurde. Handelsübliche Glühbirnen sind für den Indoor Grow nicht geeignet. Aber auch bei den Grow-Lampen gibt es einige Qualitätsunterschiede. Es ist wichtig darauf zu achten, wie viel Licht und welche Art von Licht eine Lampe abgibt. Dabei spielen die Intensität und das Farbspektrum des Lichts eine entscheidende Rolle. Auch der Abstand zwischen Lampe und Pflanze sowie der Beleuchtungszyklus sind wichtige Punkte im Bereich “Cannabis Anbau Licht”.

Wenn du das Licht deiner Lampe effizient nutzen möchtest, kannst du deine Growbox mit einer Bonsanto Reflektionsfolie ausstatten. Die Reflektionsfolie versorgt deine Pflanze mit mehr Licht, sodass diese schneller und effizienter wachsen kann. 

Intensität des Lichts

Kaufst du eine Growlampe, solltest du darauf achten, wie intensiv bzw. wie hell das Licht der Lampe ist. Je größer deine Anbaufläche ist, desto heller sollte das Licht sein. Des Weiteren gilt, je besser eine Hanfpflanze mit Licht versorgt wird, desto schneller wächst sie und desto ertragreicher wird die Ernte. Aber beachte auch, dass zu viel Licht zu Verbrennungen an der Pflanze führen kann.

Wenn du eine unserer Bonsanto LED Lampen kaufst, kannst du das Problem einfach umgehen, da unsere Lampen die passende Lichtintensität für deinen Grow aufweisen.

  • SANlight® Q1W 50W – DIMMBAR

    134,00
    Weiterlesen
  • Man sieht die 35W LED Fullspektrum Lampe von Bonsanto

    Bonsanto® 35W LED Pflanzenlampe

    149,00
    Weiterlesen
  • Bonsanto® 70W LED Pflanzenlampe

    229,00
    In den Warenkorb

Farbspektrum

Das von einer Lampe erzeugte Licht wird in Kelvin (K) gemessen und als Farbtemperatur bezeichnet. Wenn ein Licht einen hohen K-Wert hat, erscheint es bläulich. Ist der K-Wert hingegen niedrig, erscheint das Licht rötlich. Wenn eine Lampe ein weißglühendes Licht abgibt, deckt sie das gesamte Farbspektrum von Rot bis Blau ab. Daher eignen sich LED-Leuchten besonders für den Indoor-Anbau von Hanfpflanzen, da sie dieses Farbspektrum enthalten.

Normalerweise müssen Lampen oft gewechselt werden, da die Pflanzen in der ersten Wachstumsphase bläuliches Licht und während der Blütephase rötliches Licht benötigen. Das bläuliche Licht fördert die Bildung von Chlorophyll – eine Chemikalie, die für ein schnelles Wachstum der Pflanze sorgt. Die Bonsanto LED Lampen umfassen das benötigte Farbspektrum von blau bis rot, um Cannabispflanzen in jeder Wachstumsphase mit dem Licht zu versorgen, das sie benötigen. Das erspart dir nervige Lampenwechsel.

Growbox LED - Farbspektrum

Abstand der Lampe

Auch der Abstand von Lampe zur Pflanze ist etwas, worauf du beim Thema “Cannabis Anbau Licht” achten solltest.  LED-Lampen mit über 200W sollten circa 30 bis 70 cm oberhalb der Pflanze montiert werden. Hat die Lampe eine Leistung von über 400W, sollte der Abstand zwischen Licht und Pflanze etwa 50 bis 80 cm betragen. Daher gilt: Je höher die Wattzahl, desto größer sollte der Abstand sein. Hänge die Lampe höher, wenn du bemerkst, dass deine Pflanze Verbrennungen erleidet oder die Blätter an Farbe verlieren.

Wenn du eine Bonsanto Growbox besitzt, bringst du die LED Lampe im oberen Teil der Growbox an und kannst sie dort während des gesamten Anbauprozesses lassen.

Beleuchtungszyklus

Je nach Wachstumsphase benötigt eine Hanfpflanze unterschiedliche Beleuchtungsbedingungen. In der Sämlings- bzw. Stecklings-Phase kannst du entweder auf einen 24 stündige Belichtung oder einen 18/6-Zyklus zurückgreifen. Baust du in der Bonsanto Growbox an, empfehlen wir dir die ersten 4-7 Tage eine 24stündige Belichtung zu wählen. Letzterer steht für eine Belichtungsdauer von 18h und eine Dunkelphase von 6h und ist natürlich stromsparender. Dieser 18/6-Zyklus wird auch in der Wachstumsphase der Hanfpflanze beibehalten. Um die Blütephase einzuleiten, wird die Belichtung von 18h auf 12h am Tag reduziert, weshalb man dann von einem 12/12-Zyklus spricht.

Cannabis Wachstum Licht
Cannabis Pflanze Licht

Cannabis Anbau Licht - Welche Vorteile haben LED Lampen?

Es gibt verschiedene Lampen, die sich für den Indoor Grow von Hanf eignen. Dazu gehören beispielsweise HID-, LED- CFL- und Induktions-Lichter. Jede Lampenart hat Vor- und Nachteile. In den letzten Jahren hat bei Growern die LED-Beleuchtung an Popularität gewonnen und eignet sich aus verschiedenen Gründen gut für den Cannabis Anbau. LED-Lampen weisen eine höhere Lebensdauer als andere Lampen auf und bringen mehr Effizienz und eine hohe Lichtintensität mit. Außerdem sorgen sie dafür, dass deine Pflanze nicht überhitzt, da sie weniger Wärme als andere Lampenarten abgeben. Zudem verbrauchen LED Lampen weniger Energie, sodass durch den geringen Stromverbrauch Kosten eingespart werden.

Cannabis Anbau Licht - Indoor Belichtung Hanf-Grow

Welche Anzeichen gibt es für zu viel bzw. für zu wenig Licht?

Werden die Blätter deiner Pflanze gelb, weisen grüne Adern auf und lassen sich nur schwer vom Stängel abziehen ist dies ein Indikator für Licht Übersättigung bzw. einen zu hohen PAR-Wert. In diesem Fall spricht man auch von Lichtbrand. Lose, luftige oder weiße Knospen sprechen ebenfalls für zu viel Licht. 

Pflanzen benötigen Licht, um Photosynthese zu betreiben. Bekommen sie davon zu wenig, lässt sich dies anhand von sehr langsamem Wachstum feststellen. Auch ein hoher Pflanzenstängel spricht für zu wenig Licht. Aufgrund von unzureichendem Licht streckt sich der Stängel der Lichtquelle entgegen und erreicht so an Höhe.

Möchtest du diesem Problem aus dem Weg gehen, bietet es sich an, auf die Bonsanto LED-Lampen zurückzugreifen, da diese die optimalen Werte, die deine Pflanze für ein gesundes Wachstum braucht, aufweisen.

Cannabis Anbau Beleuchtung
Licht Cannabis

Wie kann man die Effektivität „Güte“ beim Cannabis Anbau Licht messen?

Die Güte einer LED Lampe kann mit dem PAR-Wert gemessen werden. Licht besteht aus Photonen, wobei diese Photonen in unterschiedlichen Wellenlängen schwingen können. Die Wellenlängen, die für die Photosynthese sorgen, werden als PAR (photosynthetisch aktive Strahlung) bezeichnet. Das ist die Strahlung, die die Pflanze für den Prozess der Photosynthese nutzen kann. Der PAR-Wert beschreibt also den Fluss der photosynthetischen Photonen und wird in μmol gemessen. Wenn du dir Grow-Lampen anschaust, achte also unbedingt auf den PAR-Wert, da nur diese Strahlung von der Pflanze genutzt werden kann.

Welchen PAR-Wert benötigt Cannabis?

Der PAR-Wert deiner Lampe sollte je nach Wachstumsphase angepasst werden. So beträgt der optimale PAR-Wert zu Beginn der Wachstumsphase 100 bis 300 μmol. In der Blütephase sollte der Wert zwischen 500 und 1050 μmol liegen. Achte darauf, dass der PAR-Wert diese Angabe nicht übersteigt, da es sonst das Wachstum deiner Pflanze behindern kann. Greifst du auf eine unserer Bonsanto Lampen zurück, kannst du das Problem der Lampenwechsel in den verschiedenen Wachstumsphasen einfach umgehen, da unsere Lampen während allen Wachstumsphasen genutzt werden können.

Wachstumsphase PAR-Wert
Keimling
100-300
Wachstum
250-600
Blüte
500-1050

Warum ist der PAR-Wert wichtiger als die Wattzahl?

Günstige China Lampen haben zwar eine hohe Wattzahl, aber einen niedrigeren PAR-Wert. Wie oben erläutert ist der PAR-Wert aber essentiell für das Wachstum und den Ertrag deiner Pflanze. Daher sind die Bonsanto LED Lampen, die im Lieferumfang der Mini Growboxen enthalten sind, durch maximale Effizienz andere Lampen, welche eine höhere Wattzahl aufweisen, durch einen guten PAR-Wert überlegen.

Bonsanto Wissensblog

Wenn du mehr über den Anbau deiner Lieblingspflanze erfahren möchtest, schaue in unserem Blog vorbei. 

Click Here

Comments are closed.